Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Neuste Rezensionen

Cover The Mortal Word englisch

Der Frieden zwischen den Mächten der Ordnung und des Chaos scheint in greifbarer Nähe zu sein. Die Bibliothek vermittelt bei einer geheimen Konferenz zwischen den Feenwesen und den Drachen. Doch dann wird einer der Vermittler der Drachen erstochen aufgefunden. Die anwesenden Bibliothekare können verhindern, dass die beiden Parteien, die sich gleich gegenseitig die Schuld zu weisen, aufeinander losgehen und die Konferenz beenden. Stattdessen wird mit dem Detektiv Vale ein neutraler Ermittler einbestellt, der den Mord aufklären soll. Ihm zur Seite steht jeweils ein Vertreter der drei beteiligten Parteien. Für die Bibliothek wird Irene gerufen, die zwar nicht an der Konferenz teilgenommen hat, aber eine enge Freundin von Vale ist.

Die Konferenz stellt sich als ein gefährliches Pflaster für Irene und Vale heraus. Nicht nur drohen ihnen die Feen und Drachen recht offen, es kommt auch zu vermehrten Anschlägen in der Stadt, bei denen die Beiden das Ziel sind. Auch die Spurensuche erweist sich als schwierig, da sie von allen Seiten mit Lügen und Halbwahrheiten konfrontiert werden. Vielerorts ist man auch nicht daran interessiert, den wahren Schuldigen aufzuspüren, es muss nur ein passender Sündenbock sein.

The Mortal Word ist durchweg spannend geschrieben. Irene kommt keinen Moment zur Ruhe und überall warten neue Spuren auf ihre Entdeckung. Im luxuriösen Paris, in dem der Band diesmal spielt, warten viele Gefahren und direkte Konfrontationen mit mächtigen Feen und Drachen auf die Hauptcharaktere. Durch die ständig wechselnden Schauplätze bleiben die Romane abwechslungsreich. Irene und Kai haben in den Romanen eine deutliche Entwicklung durchgemacht, die hier deutlich wird. Ich bin gespannt, wie es mit den beiden in Zukunft weitergehen wird.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Mehr Rezensionen »