Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Autor Markus Heitz

Am Montagabend lud das Kulturkaufhaus Dussmann zur Lesung mit Markus Heitz. Bisher habe ich keines seiner Bücher gelesen, ihn aber schon häufiger bei Lesungen gesehen. Diese Lesung nun nahm ich zum Anlass, mir zwei seiner Bücher zuzulegen und so stecke ich mitten in AERA - Die Rückkehr der Götter und Oneiros wartet nun in meinem Bücherregal.

Um 19 Uhr ging die Lesung los und es war einigermaßen gut gefüllt. Zwar war es nicht so ein starker Andrang, wie bei John Nettles zuletzt im Oktober, wo kurz nach uns niemand mehr eingelassen wurde und viele Menschen noch anstanden, aber dennoch gut gefüllt. Wenn man bedenkt, dass Markus Heitz in Deutschland recht häufig liest und John Nettles das erste Mal da war, kann man den Unterschied verstehen. Außerdem: Montagabend...

Markus Heitz begann damit, zu erzählen, wie er auf die Idee für seine aktuelle Reihe, Mächte des Feuers, über Drachen in den 1920ern gekommen ist. Er ist mal über die Aussage gestolpert, dass die katholische Kirche bis zu 60 Drachenheilige kennt und darüber hat er dann nachgedacht. Außer dem bekannten heiligen Georg ist ihm erstmal keiner eingefallen und so begann die Recherche. Für die 1920er hat er sich entschieden, weil es schon genug Bücher über Drachen im Mittelalter gab und vor einer Weile der Film Die Herrschaft des Feuers erschien, der Drachen in die Gegenwart verlagert hat.

Aus seinem dritten Band, Drachengift, las Markus Heitz zwei sehr spannende Abschnitte vor und hörte, dramaturgisch geschickt, jeweils an der aufregendsten Stelle auf.

Was mich, neben seiner sehr atmosphärischen Leseweise, am meisten überrascht hat, war wie witzig Markus Heitz durch den Abend geleitet hat und so konnte man sich auch über Anspielungen auf Hitchhiker's Guide to the Galaxy / Per Anhalter durch die Galaxis und Indiana Jones freuen.

Nach der Lesung folgte die obligatorische Signierstunde. Leider hatte man bei Dussmann ausschließlich Drachengift mit in den Veranstaltungssaal gebracht. Nicht mal die anderen Bände der Reihe waren hier zu kaufen. Das war etwas unverständlich. Ansonsten hätte ich hier vielleicht noch mal zugeschlagen.