Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Casual Vacancy englisch

Im kleinen englischen Ort Pagford stirbt das Gemeinderatmitglied Barry Fairbrother und wie ein Laubfeuer verbreitet sich die Nachricht durch die Bevölkerung. Von Freunden des Verstorbenen zu seinen Feinden, von Arbeitskollegen zu ganzen Schulklassen. Bald wissen alle, wie Barry an einem Aneurysma auf dem Parkplatz des Golfclubs zusammengebrochen ist. Und sie wissen, dass sich jetzt etwas im Ort ändern wird.

Sechzig Jahre zuvor hat Aubrey Fawley einige Felder am Rande seines Landes an die Nachbarstadt Yarvil verkauft. Diese errichtete dort eine Wohnsiedlung für die sozial schwächere Bevölkerung. Da die "Fields" aber innerhalb der Gemeinde Pagford liegen, fällt seitdem die Instandsetzung der Siedlung in deren Aufgabenbereich. Die alteingesessenen Bürger von Pagford klagen seit Jahren über die Kosten, die ihnen entstehen, den Schandfleck, den die Siedlung darstellt und die rowdyhaften Jugendlichen, die jetzt mit auf ihre angesehene Schule gehen dürfen. Teile des Gemeinderats unter Führung des Vorsitzenden Howard Mollinson versuchen daher die Fields an Yarvil abzutreten und den Mietvertrag für das Gebäude der Suchtklinik nicht zu verlängern. Die Opposition, die für die Fields und die Klinik kämpft, wurde von Barry angeführt.

Zu Beginn des Buches werden in schneller Folge neue Personen eingeführt. Die Meldung von Barrys Tod wandert durch die Gemeinde. Der Kampf um seinen Platz im Gemeinderat beginnt. Durch den schnellen Wechsel der Perspektiven, der teilweise mitten in Gesprächen stattfindet, werden immer mehr Geheimnisse der Bewohner von Pagford aufgedeckt. So war beispielsweise Barrys Frau Mary gar nicht glücklich mit dessen Engagement für die Fields und deren Bewohner, da er seine ganze Zeit und Energie da hinein gesteckt hat. Sie ist überzeugt davon, dass ihn dies umgebracht hat. Während die Figuren zuerst noch in loser Verbindung zueinander stehen, baut sich mit der Zeit ein verwobenes Netz von Beziehungen und Kontakten auf. Immer wieder treffen die Charaktere in neuen Kombinationen aufeinander und interagieren. Mehrere von ihnen beschließen aus unterschiedlichen Gründen für Barrys Sitz zu kandidieren. Der eine sucht die Anerkennung des Vaters, der andere hofft in der Position Bestechungsgelder kassieren zu können und ein dritter glaubt, es sei seine Aufgabe, Barrys Kampf für die Fields fortzuführen.

Schnell beginnen sich die Emotionen der Erwachsenen hochzuschaukeln und Spannungen entladen sich. Dazu kommt, dass die eigenen Kinder Öl in das bereits brennende Feuer kippen, indem sie als "Der Geist von Barry Fairbrother" auf der Gemeindewebseite Geheimnisse ihrer Eltern veröffentlichen.

Die von J. K. Rowling geschaffene Vielzahl an Charakteren bedient eine fast genauso lange Liste von Klischees. Alle sind grundlegend verschieden und werden von, für sich genommen, nachvollziehbaren Motiven gesteuert, wirken dabei jedoch das eine oder andere Mal eindimensional. The Casual Vacancy / Ein plötzlicher Todesfall ist wie ein langer, komplizierter Tanz auf den J. K. Rowling herabschaut und ihre Charaktere choreografiert, sie aufeinander zu und aneinander vorbei bewegt. Die Figuren werden dabei seziert und dem Leser offen gelegt. Ständig muss noch ein Geheimnis offenbart werden, noch eine Fassade bröckeln oder noch etwas Schlimmeres als zuvor passieren. Die Distanz und Rücksichtslosigkeit, die die Autorin dabei verwendet, überträgt sich auf den Leser. Es ist schwer eine Verbindung zu den Handlungsträgern aufzubauen. Keiner tut sich hervor. Die verarbeiteten Thematiken, wie Drogenabhängigkeiten, häusliche Gewalt, gescheiterte Beziehungen, selbstverletzendes Verhalten, Generationenkonflikte, Rassismus, Vergewaltigungen, ..., sind so aneinandergereiht, dass keiner ausgiebig beleuchtet wird und alle zusammen an Bedeutung verlieren.

Irgendwann fragt man sich, auf welche Art der Roman enden kann, um alle Handlungsstränge zu einem befriedigenden Ende zu führen. Das Finale enttäuscht dann auf ganzer Linie. Der Tod zweier weiterer Personen und ein Schlaganfall führen zu plötzlichen Wandlungen bei den überlebenden Charakteren und alles ist.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe