Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover City of Lost Souls englisch

Seit zwei Wochen ist Jace nun verschwunden und statt nach ihm zu suchen, steht Clary unter Hausarrest und wird durch die Shadowhunter verhört. Als sie endlich freigesprochen wird, erhält sie gleichzeitig auch die schlechte Nachricht, dass die Suche nach Jace und ihrem bösen Bruder Jonathan zurückgestellt wird. Die Siegel, die die Welt vor dem Eindringen der Dämonen beschützen, wurden geschwächt und ihre Wiederherstellung hat oberste Priorität. Clary beschließt mit ihren Freunden Alec und Isabelle auf eigene Faust zu suchen. Sie zieht dabei sogar in Erwägung die Hilfe der Feenkönigin anzunehmen, trotz der schlechten Erfahrungen, die sie bisher mit ihr gemacht hat. Die Königin verlangt für ihre Hilfe, dass Clary zwei magische Ringe aus dem Institut der Shadowhunter stiehlt. Diese zögert keine Sekunde. Doch als sie sich in die Bibliothek schleicht, sieht sie plötzlich Jace und Jonathan. Seelenruhig stehlen die beiden Bücher und verhalten sich, als wären sie die besten Freunde auf der Welt. Wie versteinert schaut Clary zu, bis sich die Jungs nach wenigen Minuten in Luft auflösen.

Nachts in ihrem Bett erwartet sie ein noch viel größerer Schock, denn Jace und Jonathan tauchen plötzlich in ihrem Zimmer auf. Jace spricht von einer Verbindung zwischen den beiden und dass er Clary mitnehmen möchte. Doch Jonathan trifft unterdessen auf seine Mutter Jocelyn und es kommt zum Kampf. Nun wird klar, von was für einer Verbindung Jace gesprochen hat, denn alle Wunden, die Jonathan zugefügt werden, erscheinen auch an Jace. Jocelyns Verlobter Luke, der von dem Tumult in seinem Haus wach geworden ist, eilt zur Hilfe und wird von einer Klinge aus Dämonenmetall niedergestochen. Die beiden jungen Männer können nach der Attacke entkommen. Zurück bleibt ein tödlich verletzter Luke. Sein Werwolfsclan kann kaum etwas für ihn tun. Jocelyn ist verzweifelt und glaubt, dass Jace zurückkehren wird, um Clary zu holen. Daher verstecken sich die beiden beim Oberhexenmeister Magnus Bane. In seiner Wohnung beraten sie sich mit ihren Freunden. Da sie nun die Bindung der beiden etwas besser verstehen, wird klar, dass Jonathans Verstand den von Jace unterwirft und er nicht mehr er selbst ist. Sie hoffen jedoch, dass es eine Waffe gibt, mit der man Jonathan verletzen kann, ohne gleichzeitig Jace zu töten. Jocelyn, die Angst um ihre Tochter hat, will Clary komplett aus der Suche nach so einer Waffe heraushalten.

Doch Clary hat genug vom tatenlos zusehen. Sie nimmt die magischen Ringe, die sie eigentlich für die Feenkönigin gestohlen hat und gibt einen davon Simon. Die Ringe erlauben es den Trägern im Geiste miteinander zu kommunizieren und Clary hofft, dass dies auch von dem Ort möglich sein wird, an den Jace sie bringen will und an dem er momentan durch Magie nicht aufzuspüren ist. Ohne das Wissen ihrer Mutter kehrt sie zu Lukes Haus zurück und wartet auf Jace. Tatsächlich taucht dieser in den frühen Morgenstunden auf und ist erfreut Clary zu sehen. Gemeinsam verschwinden sie und Clary verliert das Bewusstsein.

Nachdem die erste Hälfte der Mortal Instruments / Chroniken der Unterwelt von Valentine als Bösewicht dominiert wurde, sind es in der zweiten Hälfte Jonathan und Lilith, denen sich Clary und Jace entgegenstellen müssen. In diesem Band lernen die beiden Jonathan und seine Motivation besser kennen. Im Gegensatz zu Valentine will Jonathan die Welt durch die Dämonen vernichten lassen. Durch sein Blut sieht er die Dämonin Lilith als seine Mutter an und verabscheut seine leibliche Mutter Jocelyn. Durch seine Absichten, Kräfte und Verbündete ist er zu einem äußerst gefährlichen Gegner geworden.

City of Lost Souls / City of Lost Souls hat mir besser gefallen als der Vorgängerband City of Fallen Angels / City of Fallen Angels. Das liegt vor allem daran, dass die Beziehungen der Charaktere sich wieder klarer weiter entwickeln. Auch die Frage, die sich Clary selbst stellen muss, ob Jace nun vielleicht glücklicher ist, macht die Geschichte interessant. Sie muss feststellen, dass Jace unter Einfluss von Jonathan viel ungezwungener und weniger traurig ist, als er es mit ihr zuletzt war. Ihre Beziehung wird in diesem Band erneut auf harte Proben gestellt. Jonathans Anwesenheit stellt eine große Belastung dar, auch weil er in Clary die Frage aufwirft, ob ihr Bruder sich vielleicht unter dem Einfluss von Jace ebenfalls geändert hat.

Im 2014 erscheinenden letzten Band City of Lost Souls / City of Lost Souls werden wir sehen können, welche Beziehungen halten und welche Charaktere überleben werden. Cassandra Clare hat im Vorfeld bereits verraten, dass sechs bekannte Charaktere sterben und alle Handlungsstränge beendet werden.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe