Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Manners & Mutiny

Die jungen Damen in Mademoiselle Geraldine's Finishing Academy for Young Ladies of Quality sind aufgeregt, als sie erfahren, dass sie gemeinsam an einem Ball teilnehmen dürfen, auch wenn dieser nur in Bunson and Lacroix's Boys Polytechnique School für böse Genies stattfinden wird. Natürlich lässt man die angehenden Spioninnen nicht einfach so ihren Spaß haben. Für den Ball erhalten sie die Zusatzaufgabe sich als eine ihrer Freundinnen auszugeben. Dies sorgt bei den Jungs von Bunson für einige Verwirrung und ist für die jungen Damen gar keine so einfache Übung. Allerdings erfahren sie dank dieser Aufgabe nicht nur mehr über ihre Freundinnen, sondern auch darüber, wie sie selbst von der Welt wahrgenommen werden.

Sophronia und ihre Mitschülerinnen Dimity und Agatha müssen beim Ball überraschend feststellen, dass sich sowohl ein paar Picklemen, mit denen sie schon einige unangenehme Konfrontationen hatten, als auch ihre ehemalige Kollegin Monique mit ihnen im Gebäude aufhalten. Noch weiß Sophronia nicht, was die Picklemen genau mit der Kontrolltechnologie planen, die sie derzeit in die Haushaltsroboter der Nation einbauen lassen, doch letztendlich kann es nur dem Zweck dienen, die Herrschaft über das britische Königreich zu erlangen. Wenn sie sich jetzt hier in Bunson aufhalten, muss die nächste Phase ihres Plans kurz bevorstehen.

Als sich Sophronia nachts mit Vieve trifft, die inzwischen als Junge verkleidet in Bunson studiert, um an weitere Informationen zu gelangen, erteilt sie dieser den Auftrag, einen Detektor in ihren mechanischen Hund Bumbersnoot einzubauen, mit Hilfe dessen sie darüber informiert wird, wenn die Picklemen Funksignale zur Übernahme der weit verbreiteten Haushaltsroboter aussenden. Auf dem Rückweg zum Luftschiff, das Mademoiselle Geraldine's Finishing Academy über die karge Landschaft von Dartmoor trägt, erspäht Sophronia eine Gruppe von Picklemen. Diese sind gerade dabei zur Führungskanzel des Luftschiffs hinaufzuklettern. So schnell sie kann kehrt Sophronia zurück an Bord, um den Alarm auszulösen. Doch als die Lehrer endlich reagieren, sind die Picklemen verschwunden und Sophronia wird für das Verlassen der Akademie und ihre wilde Geschichte, mit Nachsitzen bestraft. Scheinbar fehlt in der Führungskanzel nichts und so fehlen jegliche Beweise für die Anwesenheit der Picklemen.

Mit Manners & Mutiny hat Gail Carriger ihre Finishing School-Bücher beendet und knüpft diese mit dem letzten Band an ihre Parasol Protecectorate / Lady Alexia-Romane an. Für den Schluss hat sich die Autorin ein furioses Finale mit großen Explosionen, waghalsigen Kämpfen, Verrat, Herzschmerz und neuen Freundschaften aufgehoben. Auch werden die meisten Mysterien der vorherigen Bände nun aufgeklärt und die Charaktere für ihre Auftritte in den Parasol Protecectorate / Lady Alexia-Romanen aufgestellt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe