Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover Clockwork Prince englisch

Tessa darf die Shadowhunter zum ersten Mal zu einer Sitzung der Klave begleiten. Doch das Tagesordnungsthema ist ihr gar nicht willkommen. Nachdem ihnen der Magister entkommen ist und kurz davor steht, seine mechanische Armee mit dämonischer Energie zu verstärken, steht Charlotte als Leiterin des Londoner Instituts in der Kritik. Insbesondere Benedict Lightwood will sie absetzen lassen und ihre Position selbst übernehmen. Der Konsul, ein Freund von Charlottes Familie, kann ihr einen zweiwöchigen Aufschub gewähren. In dieser Zeit muss sie den Magister finden oder zurücktreten. Zudem müssen sich Tessa und Sophie von Lightwoods Söhnen ausbilden lassen, welche den Zugang zum Londoner Institut ausnutzen wollen, um Charlotte für ihren Vater auszuspionieren.

Die einzige Spur, die sie finden können, ist eine Beschwerde, die der Magister vor vielen Jahren gegen die Shadowhunter wegen der Ermordung seiner Eltern eingereicht hat. Die Details dazu kennt nur noch Aloysius Starkweather. Doch dieser hasst Charlotte und verweigert ihr seine Hilfe. Tessas besondere Fähigkeiten scheinen der einzige Weg zu sein, an seine Erinnerungen heranzukommen. So reist sie zusammen mit Jem und Will zum Institut in York, dessen Leiter Starkweather ist. Dieser will sie die jungen Leute schon wieder rausschmeißen, als er Tessa entdeckt und sie plötzlich herein bittet. Viele Informationen können sie von Starkweather nicht bekommen, doch ein Hinweis führt die Drei zu einem nahegelegenen Anwesen, das einmal der Familie des Magisters gehört hat. Als sie sich dem Gebäude nähern, ist Will schockiert, denn seine eigene Familie, die er vor Jahren verlassen hat, lebt nun in dem Haus. Zudem wird das Gebiet von den mechanischen Soldaten des Magisters bewacht. Diese drohen Will. Sollte er sich seiner Familie nähern, wird ihr etwas Schlimmes zustoßen.

So müssen Jem, Will und Tessa York wieder verlassen und nach London zurückkehren. Dort angekommen springt Will aus dem Zug und verschwindet in der Stadt und taucht nicht wieder auf.

In Clockwork Prince / Clockwork Prince bemühen sich die Hauptcharaktere einen Gegner aufzuspüren, der selber gar nicht in Erscheinung tritt und von dessen Plänen sie letztendlich nur sehr wenig aufdecken können. Stattdessen müssen sie sich in diesem Zwischenband der Infernal Devices / Chroniken der Schattenjäger-Trilogie mit den Handlangern des Magisters zufriedengeben und die Handlung wirkt nicht abgeschlossen. Wie zu erwarten haben sich Tessas Beziehungsprobleme maßlos gesteigert und Missverständnisse gepaart mit schlechten Timing bringe die Charaktere in scheinbar ausweglose Situationen, immer gerade dann, wenn sie eine überwunden haben.

2013 ist Clockwork Prince / Clockwork Prince auch als Graphic Novel * im Manga-Stil erschienen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe