Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Mr. Monk Is Open For Business englisch

Adrian Monk ist niedergeschlagen. Er kommt gerade von einer Reise an die Ostküste zurück. In Summit hat er versucht, sich bei seiner Exfreundin Ellen zu entschuldigen, doch als er ihren Bruder des Mordes überführt, ist es endgültig aus. Zurück in San Francisco erwartet ihn schon die nächste Überraschung, denn seine Partnerin Natalie hat für ihre gemeinsame Detektei ein Büro gemietet. Kaum haben sie die Tür aufgeschlossen, erwartet sie auch schon ihre erste Kundin. Daniela ist Anwältin und hat Natalie bei einer Businesskreuzfahrt kennen gelernt. Einer ihrer Klienten wurde wegen Mordes verhaftet und die Firma Monk and Teeger, Consulting Detectives soll nun seine Unschuld beweisen. Leider weigert sich Henry Pickler auch nur irgendetwas zum Fall zu sagen, bei dem er mit der Leiche eines Drogendealers vor seinem Haus gefunden wurde. Als Adrian und Natalie ihre Ermittlungen in Mafiakreisen beginnen, werden sie von der Polizei zu einem anderen Fall gerufen.

Wyatt Noone ist mit einer Schrotflinte zur Arbeit gekommen und hat drei seiner vier Kollegen erschossen. Lieutenant Devlin leitete das Team, das das Gebäude gestürmt hat und sieht nun ihre Karriere vor dem Aus. Obwohl das Haus umstellt war, konnte der Täter entkommen. Sie ist so verzweifelt, dass sie über ihren Schatten springt und Monk um Hilfe bittet. Der stürzt sich sogleich auf den Fall. Sarabeth, die einzige Überlebende des Massakers, kann ihnen kaum etwas zu Wyatt erzählen. Ein Jahr lang hat er in dem kleinen Team gearbeitet, sich dabei aber stets von den anderen Mitarbeitern fern gehalten. Monk ist fasziniert, jedoch nicht vom Täter, sondern von Sarabeth, der ersten Frau, der er nach dem Desaster mit Ellen begegnet. Dies lässt ihn blind werden für alle Theorien, die sie als Komplizin des Täters involvieren könnten.

Nachdem Natalies Tochter Julie hat nach Absagen von zwei Topuniversitäten beschlossen, dass sie doch nicht Jura studieren, sondern lieber Polizistin oder Detektivin wie ihre Mutter werden möchte. Daher würde sie gerne ein Praktikum bei ihr und Monk machen. Natalie ist absolut dagegen. Dennoch nimmt Julie sich die Akte im Fall Henry Pickler mit und bricht auf eigene Faust in dessen Haus ein, um nach Spuren zu suchen.

Hy Conrad ist ein weiterer, sehr unterhaltsamer Mr. Monk-Roman gelungen. Adrian und Natalie sind in ihrem neuen Leben angekommen, jedoch scheinen sich jetzt große Entwicklungen in ihrem Umfeld anzubahnen, die dann wohl Thema des nächsten Bandes, Mr. Monk and the New Lieutenant, sein werden. In Mr. Monk Is Open For Business verarbeitet Monk seine gescheiterte Beziehung mit Ellen, während Natalie an ihren Ermittlerfähigkeiten feilt und erntet dafür sogar gelegentlich ein Lob von Adrian.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe