Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Staff of Serapis englisch

Die griechische Halbgöttin Annabeth Chase ist auf dem Rückweg von der Innenstadt ins Camp, als ihr in der New Yorker U-Bahn plötzlich ein zweiköpfiges Monster begegnet. Es besteht aus einem halben Wolfs und einem halben Löwen in einer großen Muschel. Die Muschel scheint die Tiere zusammenzuhalten und magische Symbole in Griechisch und Ägyptisch strömen aus ihr heraus. Allein die bloße Nähe zum Monster lässt Annabeth schwach und übel werden. So etwas hat sie noch nie erlebt oder in einem ihrer vielen Bücher gesehen. Noch merkwürdiger ist, dass das Monster weniger daran interessiert ist, sie anzugreifen, als mit der U-Bahn zu fahren. Annabeth nimmt die Verfolgung auf und wenige Stationen später kennt sie das Ziel des Monsters. Ein blondes Mädchen bekämpft an einer anderen U-Bahnstation einen dritten, hundsköpfigen Körperteil. Offensichtlich möchte sich das Monster zu einem noch mächtigeren, dreiköpfigen Wesen vereinen.

Der Kampf mit dem Monster führt zum Entgleisen der Bahn in einem freiliegenden Streckenabschnitt. Das blonde Mädchen, die ägyptische Magierin Sadie Kane, zieht Annabeth aus dem Wrack und stärkt sie mit einem Heiltrank. Nun ist es an der Zeit, sich erst einmal vorzustellen. Schnell wird klar, dass Sadies Bruder Carter Annabeths Freund Percy schon einmal begegnet ist und ihr nichts davon erzählt hat. Als sie die griechische und ägyptische Mythologie vergleichen, stoßen die beiden Mädchen auf eine Zeit, in der versucht wurde, beide Religionen miteinander zu vereinen. Serapis, in neuer Gott, der damals erschaffen wurde, trug einen dreiköpfigen Stab. Wenn das Monster, auf das sie gestoßen sind, lediglich ein Vorbote eines noch viel mächtigeren Gottes ist, stecken die beiden in richtig großen Schwierigkeiten.

The Staff of Serapis ist die Fortsetzung zu The Son of Sobek / Der Sohn des Sobek. Nachdem sich erst Percy und Carter begegnet sind, treffen nun Sadie und Annabeth aufeinander und treiben die Beziehungen zwischen ägyptischen und griechischen Helden weiter voran. Vor allem kommen sie viel besser miteinander aus, als die beiden Jungs vor ihnen. In diesem Abenteuer wird klar, dass ein Gegenspieler aus den Kane Chronicles / Die Kane-Chroniken zurückgekehrt ist und eine Kombination aus ägyptischer und griechischer Magie für seine Zwecke missbrauchen will. Die Gesamthandlung ist also noch lange nicht abgeschlossen. Die Frage ist nur, ob Rick Riordan sie in Form von immer mehr Kurzgeschichten weitererzählen möchte oder ob irgendwann eine eigene Cross-Over-Romanreihe erscheinen wird. Von einem Auftritt der Kanes in den letzten Bänden der Heroes of Olympus / Helden des Olymp würde ich nicht mehr ausgehen, da sich The Staff of Serapis so liest, als würde die Handlung bereits nach dem Abschluss der Reihe spielen.

Titel ist auch in Demigods & Magicians / Percy Jackson auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe