Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Amazing Maurice and his Educated Rodents englisch

Sie sind schon eine sehr merkwürdige Truppe, aber sie haben eine gute Nummer einstudiert. Da sind zum einen die Ratten. Keine gewöhnlichen Ratten! Diese Ratten können denken und sprechen, zum Teil sogar lesen und schreiben! Auch können sie als kleine Gruppe über ein Dorf herfallen und für so viel Ärger sorgen, dass die Menschen binnen kürzester Zeit von einer Rattenplage sprechen. Dann wäre da der dumm dreinschauende Junge Keith, der als Findelkind von der Musikergilde ausgebildet wurde und am liebsten einfach nur auf seiner Flöte spielen möchte. Wenn es gefordert wird, kann er aber auch in ein Dorf kommen und sich als Rattenfänger ausgeben, der mit seiner Musik die Plage beendet und die Ratten fortführt. Gegen die richtige Bezahlung versteht sich! Und dann ist da Maurice, der Kater. Er ist der Kopf hinter dem Ganzen. Wie die Ratten kann auch er sprechen und denken. Sein Interesse gilt vor allem dem Geld, welches sie mit dieser Charade machen können.

Da sie sich in keinem Ort zweimal sehen lassen können, sind Keith und die sprechenden Tiere inzwischen bis nach Überwald gewandert. Die Ratten sind unzufrieden. Sie haben keine Lust mehr auf den Betrug und glauben, inzwischen genug Geld gemacht zu haben, um auf eine Insel zu ziehen und dort ihre eigene Rattengesellschaft zu gründen. Maurice würde zwar sehr gerne noch weiter machen, doch muss sich letztendlich geschlagen geben. Das nächste Dorf, Bad Blintz, soll ihr letzter, großer Auftritt werden.

Doch Bad Blintz ist anders als andere Orte. Die Menschen haben kaum noch etwas zu essen. Angeblich gibt es bereits eine Rattenplage doch es lassen sich keine lebendigen Ratten finden. Die beiden örtlichen Rattenfänger stolzieren jedoch mit Bündeln voller abgeschnittener Schwänze zum Rathaus. Bei genaueren Hinsehen stellt Maurice fest, dass es sich hierbei zum Teil um Schnürsenkel handelt. Als er Keith davon erzählt, werden die beiden von Malicia beobachtet. Die Tochter des Bürgermeisters sieht in allem eine Geschichte und erfindet sogleich Unmengen von Erklärungen für die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem Kater. Als sie dann noch von den Ratten erfährt, wittert sie ein Abenteuer. Sie beschließt auf der Stelle herauszufinden, was vor sich geht und schleift Keith zu einem Einbruch in die Hütte der Rattenfänger mit. Hier machen sie einige unglaubliche und gefährliche Entdeckungen.

The Amazing Maurice and his Educated Rodents / Maurice, der Kater ist ein wundervolles Abenteuer für junge und erwachsene Leser über Freundschaft, Ethik, friedliches Zusammenleben und natürlich Humor. Zwar handelt es sich um einen Discworld / Scheibenwelt-Roman, jedoch spielt das für die Geschichte keine Rolle, so dass man auch als Discworld / Scheibenwelt-Neuling ohne Probleme direkt mit Lesen anfangen kann. Vorwissen wird nicht benötigt.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe