Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Nearly Girl englisch

Jeden zweiten Tag geht Liam in Tommy's Bagel House. Hier begegnet er Jane, die ihr Kleingeld fallen lässt und der er einen Kaffee kauft. Für Liam ist es immer wieder derselbe Tag. Die Zeitschleife, in der das Team der TimeRiders in New York arbeitet, wiederholt endlos den 10. und 11. September 2001. Zwar kann sich Jane nicht daran erinnern, Liam schon einmal gesehen zu haben, er jedoch findet bei jedem Besuch mehr über die junge Frau heraus.

Für Jane ist es der erste Tag in ihrem ersten Job. Liam ist schockiert, als er erfährt, dass sich ihr Arbeitsplatz im World Trade Center befindet. Durch Maddy erfährt er, dass sie zu den Opfern des Anschlags zählen wird. Da er diesen Gedanken nicht ertragen kann, bittet er Jane immer wieder nicht zur Arbeit zu gehen. Doch diese lässt sich erst überzeugen, als er ihr von seinen Zeitreisen erzählt. An diesem Tag geht Jane nicht zur Arbeit, doch nun hat Liam ein richtiges Problem, denn Jane überlebt und verändert so die Zukunft. Dabei ist es genau die Aufgabe der TimeRiders Veränderungen an der Zeitlinie zu verhindern.

The Nearly Girl ist eine eher traurige Kurzgeschichte aus der Anfangszeit der TimeRiders. Typisch für Liam versucht dieser Leben zu retten, wo er nur kann.