Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover A Fatal Chapter englisch

Seit dem Brand in ihrem Buchladen vor einigen Monaten wartet Trisha Miles auf die Zahlung ihrer Versicherung. Übergangsweise hilft sie bei ihrer Schwester Angelica in der Handelskammer aus. Zusammen verleihen sie eine Plakette für das älteste Gebäude auf der Hauptstraße. Dabei stört sie der miesepetrige Kammerjäger Earl, der mit Nichts einverstanden zu sein scheint. Insbesondere mit Peter Renquist, dem Vorsitzenden der Historischen Gesellschaft von Stoneham, legt er sich offen an. Später am Tag geht Tricia mit Angelicas Hund spazieren, als dieser plötzlich anschlägt. Sie folgt ihm und entdeckt Peter bewusstlos auf dem Boden des Stadtparks liegen. Sofort ruft Tricia einen Krankenwagen zur Hilfe.

Später erreicht sie die Nachricht, dass Peter nicht überlebt hat und ein verdächtiger Nadeleinstich bei ihm gefunden wurde. Obwohl noch kein offizieller Obduktionsbericht vorliegt, nimmt der Polizeichef bereits die Ermittlungen auf. Auch Tricia kann sich nicht zurücknehmen und beginnt im Ort Fragen zu stellen. Dabei erfährt sie, dass Peter viel mit den Frauen geflirtet hat, mit denen er zu tun hatte. Das hat wohl einige Ehemänner sauer gemacht.

Ein weiteres Mysterium entdeckt Trisha auf der Hauptstraße. Die teuer aufgestellten Blumenkörbe wurden geschändet und alle Blüten abgeschnitten. Zusammen mit ihrer Schwester versucht sie nachts die Dekoration der Straße wiederherzustellen, doch auch die neuen Blumen werden zerstört. Als sie den Vorfall der Polizei melden, misst diese dem Vandalismus keine hohe Bedeutung zu. Die beiden Frauen beschließen nicht aufzugeben und den Übeltäter selber dingfest zu machen.

In A Fatal Chapter ist Familie ein wichtiges Thema. Tricia und ihre Schwester kommen sich noch etwas näher und die kleine Gemeinschaft von Hauptcharakteren drückt offen ihre Zuneigung zueinander aus. Das Ende des Buches ist sehr emotional. Bis dahin weißt das Buch ein leicht besseres Tempo auf, als die vorherigen Bände, die ein wenig nachgelassen hatten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe

Kommentare

Noch kein Kommentar auf der Seite.

Kommentar schreiben






Kommentare abonnieren