Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover Ships and Stings and Wedding Rings englisch

Es ist Weihnachten als ein Forschungsteam aus dem antiken Ägypten nach St Mary's zurückkehrt, wo es den Bau eines Schiffes für Pharaonin Hatschepsut dokumentiert hat und Max, die Leiterin der historischen Abteilung, merkt gleich, dass etwas schiefgelaufen ist. In der Krankenabteilung, in der die Forscher nach ihrer Ankunft durchgecheckt werden, stellt sie Grey, Bashford, Cox und Gallaccio. Zwar sind sie alle, von Sonnenbränden abgesehen, unverletzt und haben alle Informationen über den Schiffsbau gesammelt, doch Elspeth Grey ist unglaublich nervös. Bald wird Max klar, was geschehen ist. Aus Angst, noch einmal von Clive Ronan entführt zu werden, hat Elspeth eine Pistole aus der Waffenkammer gestohlen und mit in die Vergangenheit genommen. Als wäre das noch nicht schlimm genug, hat sie die geladene und ungesicherte Waffe zudem auch noch verloren. Eigentlich müsste Max das Team sofort bei ihrem Vorgesetzten melden, was die Zeitpolizei auf St Mary's aufmerksam machen würde und sicher zu Greys Verhaftung führen wird. Die Waffe muss so schnell wie möglich wieder aus Ägypten verschwinden, bevor sich noch jemand mit ihr erschießt und die Zeitlinie verändert. Und am besten auch bevor die Zeitpolizei etwas von dem Schlamassel mitbekommt.

Max beschließt auf eigene Faust einen illegalen Zeitsprung zu unternehmen und die Pistole zurückzuholen. Bei ihren bisherigen unautorisierten Ausflügen hatte sie immer Hilfe von Markham und Peterson. Da Peterson sich noch von einer Verletzung erholt, erzählt sie nur Markham von ihrem Vorhaben. Dieser löst einen falschen Feueralarm aus, damit die beiden den Trubel nutzen können, um ihre Zeitreise zu verschleiern. Peterson lässt sich davon jedoch nicht täuschen und wartet bereits vor der Zeitmaschine auf sie. Natürlich besteht er darauf mitzureisen. So machen sich die drei auf den Weg das Forscherteam auf Schritt und Tritt durch die Ägyptische Wüste zu verfolgen.

In Ships and Stings and Wedding Rings tauchen die geretteten Charaktere aus der vorherigen Weihnachtsgeschichte Christmas Present wieder auf. Es wird gleich zu Beginn klar, dass Elspeth die Ereignisse ihrer Entführung noch nicht überwunden hat und eigentlich noch nicht dafür bereit ist, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren. Wie in St Mary's gewohnt, geht bei dem eigentlich unkompliziert wirkenden Ausflug von Max und ihren beiden Kollegen wieder so einiges schief, was für Panik und Unterhaltung sorgt.

Ships and Stings and Wedding Rings ist auch in The Long and Short of it enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe