Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover The Great St Mary's Day Out englisch

Dr. Bairstow hat eine ganz besondere Mission für St Mary's geplant, bei der er sogar selbst dabei sein wird. Ein großes Team soll ins Jahr 1601 reisen, um eine Aufführung im Londoner Globe-Theater aufzuzeichnen. Das Stück ist Hamlet und kein geringerer als der Autor William Shakespeare persönlich soll den Geist des Königs spielen.

Missionsleiterin Max und die Mitglieder ihres Teams sind schon ganz aufgeregt. So eine Gelegenheit erhält man nur einmal im Leben. Etwas Acht geben müssen sie auf die Angestellten von St Mary's, die ansonsten keine Zeitreisen mitmachen, wie die Köchin, die Mitarbeiter aus der Gaderobe und der Forschungsabteilung. In der Vergangenheit angekommen teilt Max die Zeitreisenden in drei Teams auf, die sich durch die Londoner Innenstadt bewegen und im Theater wiedertreffen sollen.

Im Theater angekommen kann Max jedoch keines der anderen Teams entdecken. Per Funk nimmt sie Kontakt auf und erfährt, dass Dr. Bairstows Team eine Schlägerei auf dem Marktplatz angezettelt hat und dass das Team mit der Forschungsabteilung auf einem Schiff festhängt, dass gerade nach Amerika auslaufen soll. Unterdessen beginnt auf der Bühne die Aufführung und schon bald muss Max mit ansehen, wie Shakespeare in Flammen aufgeht und sich Markham auf ihn stürzt.

The Great St Mary's Day Out ist eine sehr komische und unterhaltsame Kurzgeschichte und spielt direkt nach dem Ende von Lies, Damned Lies, and History und dem Schwangerschaftsurlaub von Max.

The Great St Mary's Day Out ist auch in The Long and Short of it enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe