Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Lost Hero englisch

Als Jason in einem Schulbus auf dem Weg zum Grand Canyon erwacht, hat er keine Ahnung, wer er ist. Auch das Mädchen neben ihm, dass sich als seine Freundin Piper und seinen angeblich besten Freund Leo erkennt er nicht mehr. Die beiden verraten ihm, dass er mit ihnen auf ein Internat für schwer erziehbare Kinder geht und sie gerade auf einem Schulausflug mit Coach Hedge unterwegs sind. Der Ausflug nimmt eine weitere überraschende Wendung, als plötzlich ein Sturm aufzieht und sich Mitschüler Windmonster verwandeln. Jason, Piper und Leo bezeichnen sie als Halbgötter, die sie töten sollen. Nur Coach Hedge bleibt an ihrer Seite und versucht die Jugendlichen zu verteidigen. Jasons Instinkte kommen ihm gerade noch rechtzeitig zur Hilfe. Er beschwört ein magisches Schwert herbei und schlägt die Monster in die Flucht. Kaum ist der Kampf vorbei landet ein von fliegenden Pferden gezogener Streitwagen am Grand Canyon. Aus ihm springt Annabeth, die auf der Suche nach ihrem verschwundenen Freund Percy Jackson ist.

Annabeth nimmt die drei ahnungslosen Schüler mit ins Camp Halbblut, wo Leo gleich als Sohn vom Feuergott Hephaistos erkannt wird. Piper und Jason erhalten unterdessen eine Vision von Hera, die ihnen aufträgt, sie innerhalb von vier Tagen zu finden und zu retten. Abends beim Lagerfeuer wird klar, dass Jason der Sohn vom Götteroberhaupt Zeus und Piper die Tochter der Liebesgöttin Aphrodite ist. Das Orakel gibt bekannt, dass die zweite große Prophezeiung nun begonnen hat und die Welt wieder in Gefahr ist. Jason erhält eine eigene Prophezeiung für seine Mission zur Rettung von Hera und darf dafür zwei Begleiter auswählen. Er entscheidet sich für seine Freunde Leo und Piper. Leo verspricht, sich um ein Transportmittel zu kümmern und verschwindet in den Wald, wo er Jagd auf einen amoklaufenden Bronzedrachen macht.

Leo gelingt seine Drachenjagd und er kehrt mit dem reparierten Festus zurück ins Camp. Sogleich brechen die drei Helden auf dem Rücken des mechanischen Ungetüms auf in Richtung Norden. In Kanada erhoffen sie sich Hinweise auf die Windmonster zu finden, die sie am Grand Canyon angegriffen haben. Wenn es ihnen gelingt, die Monster aufzuspüren, können sie vielleicht herausfinden, wer sie auf sie gehetzt hat und hinter der Entführung von Hera steckt. Ihnen bleibt jedoch nur noch wenig Zeit und überall warten schon neue Herausforderungen und Gegner auf sie.

Mit The Lost Hero / Der verschwundene Halbgott beginnt Rick Riordan eine neue Reihe in der er seine bekannten Helden mit neuen Charakteren kombiniert. Diese sind anfangs noch sehr unsicher. Gerade Jason, der sich an nichts erinnern kann, fühlt sich ins kalte Wasser geworfen. Piper hingegen ist verzweifelt, da die Monster ihren Vater entführt haben und sie dazu bringen wollen, ihre neuen Freunde zu verraten. Mit der Zeit jedoch gewinnen die Jugendlichen an Stärke und Vertrauen in ihre göttlichen Kräfte, was ihnen dabei hilft, sich erfolgreich gegen ihre Gegner zur Wehr zu setzen.

Das Aufeinandertreffen von Altem und Neuem gelingt Rick Riordan gut. Das Ergebnis ist ein spannendes Abenteuer mit vertrauten Elementen und vielen Mysterien, die dann im Laufe der Reihe aufgedeckt werden. Das Buch erschien 2014 auch als Graphic Novel *.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe