Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Drachenmahr deutsch

Die achtzehnjährige Zaria Machon wurde gerade zum Leutnant in der Garde der Stadt Koda befördert und muss sich erst noch Respekt ihrer meist älteren Untergebenen erarbeiten. Gerade hat sie eine lange Schicht in einem der Wachtürme außerhalb der abgeschnittenen Stadt verbracht, als die Ablösung eintrifft.

Seit Josefa vor fast einhundert Jahren die Stadt durch die Beschwörung eines mächtigen Drachen vor einer Invasion gerettet hat, ist sie von einem Nebel voller heulender Geister umgeben. Nur die Drachengarde mit ihren kleinen Draken hält die gefährlichen Wesen auf Abstand.

Kurz nachdem Zaria mit ihren Männern den Wachturm übergeben hat und sich ihre Ablösung darin eingeschlossen hat, bemerkt sie zum ersten Mal, wie sich ein Geist dem Turm nähert und durch ein Fenster hinein schwebt. Was nun folgt sind unmenschliche Schmerzensschreie. Als Zarias Trupp den Turm endlich aufgebrochen hat, sind alle Männer tot und die Wände mit Blut bedeckt.

Auch in der Stadt ist nicht alles in Ordnung. Der Obrist der Drachengarde, Gerro Rubinsteyn, wurde ermordet. Sein Bruder ist der Patrizier der mächtigsten Familie in Koda. Der Mord könnte einen Krieg zwischen den Häusern auslösen, der hunderte von Toten fordern würde. Zarias Onkel, ein Hauptmann der Stadtwache, will, dass sie sich den Tatort einmal ansieht, da Zaria über eine besondere Beobachtungsgabe verfügt.

Das soll nicht der letzte Mord sein, der Zaria beschäftigt. Während der Machtkampf um die Position des Obristen ausgetragen wird, fordert das politische Spiel zwischen den hohen Häusern weitere Opfer. Dazu zählen auch die mysteriösen Mönche, die im Moor bei den Geistern leben und vielleicht etwas mit dem ersten Mord zu tun haben. Im Kampf um die Zukunft der Stadt stehen nicht nur Machtverhältnisse, sondern auch die Freiheit ihrer Bürger und die Wahrheit ihrer Geschichte auf dem Spiel.

Die Geschichte von Drachenmahr wird als Rückblick von Zaria erzählt, die ab und zu Andeutungen auf zukünftige Ereignisse einstreut. Bei den Entdeckungen, die Zaria im Laufe der Handlung macht, fragt man sich als Leser stellenweise, ob sich vielleicht Alles als Traumwelt herausstellen wird, in der die Charaktere gefangen sind. Diese mysteriösen Vorgänge machen die spannende Handlung des Buches noch ein wenig packender. Die Verwebung von bekannten Glaubensrichtungen mit dem Fantasy-Setting ist eine interessante Abwechslung in dem Genre und entwickelt sich zu einer durchaus faszinierenden Geschichte.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe