Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover A Perfect Storm englisch

In St Mary's erholt man sich immer noch von den Auswirkungen ihres letzten Zusammentreffens mit Clive Ronan. Der Hangar ist noch nicht repariert und es sind noch nicht alle Wunden verheilt. Da derzeit keine Zeitreisen stattfinden können, ist es für St Mary's umso wichtiger, die anderen Einnahmequellen zu pflegen. Nun hat sich der Historienfilmproduzent Calvin Cutter angekündigt und Doktor Bairstow ist erpicht darauf, dass er einen Vertrag zur exklusiven Beratung und Kostümproduktion unterschreibt. Maxwell soll Cutter das Institut von seiner besten Seite zeigen und ihm den Deal schmackhaft machen.

Dieser zeigt jedoch kein großes Interesse, sondern telefoniert die gesamte Zeit über mit seinem Assistenten. Max sieht schon alle ihre Felle davonschwimmen und entscheidet sich für einen letzten verzweifelten Versuch. Sie erlaubt Professor Rapson im Beisein ihres Gastes ein Experiment durchzuführen. Der Professor und sein Team wollen herausfinden, ob Hannibal beim Überqueren der Alpen durch hohes Erhitzen Felsbrocken aus dem Weg sprengen konnte. Als Doktor Bairstow von dem Versuch erfährt, sieht er sich gezwungen, Max noch einmal daran zu erinnern, dass er Cutter für die Vertragsunterzeichnung lebend benötigt.

A Perfect Storm ist eine äußerst lustige Kurzgeschichte, die das Team aus St Mary's auf ihren nächsten Einsatz vorbereitet. Man erfährt, wie die Zeit zwischen den Romanen vergeht und wie der Heilungsprozess der Einheit verläuft.

A Perfect Storm ist auch in The Long and Short of it enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe