Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover The Battersea Barricades englisch

Der Jahrestag der Aufstände in England nähert sich. Aus St Mary's waren damals Mrs Mack, Mrs Shaw und Mrs Enderby dabei und haben an vorderster Front auf den Barrikaden von Battersea gekämpft. Als Max an diesem Tag den Raum betritt, in dem sich die drei älteren Frauen aufhalten, wird sie wider Erwarten nicht weggeschickt, sondern hereingebeten. Bei einem Glas Wein erzählen ihr die Frauen von ihren Erlebnissen.

Die Regierung hatte sich in ein faschistisches Regime verwandelt und über Jahre die Rechte der Bevölkerung immer weiter eingeschränkt. Es gibt Ausgangssperren, Rationierungen und Festnahmen. Kleinere Aufstände wurden blutig niedergeschlagen. Als in Cardiff jedoch ein Mitglied der Königsfamilie zum Widerstand aufruft, bricht ein Bürgerkrieg aus. Die Regierungstruppen werden aus der Stadt vertrieben und alles konzentriert sich auf London. Um dorthin zu gelangen, müssen die Rebeln und die Soldaten durch Gloucester. Hier versuchten Mrs Shaw und Mrs Enderby zusammen mit der Stadtbevölkerung die Soldaten mit Barrikaden aufzuhalten und den Rebellen mehr Zeit zu verschaffen, bevor sie sich selbst auf die Reise nach London begaben.

The Battersea Barricades ist zeitlich nicht fest zwischen den Romanen angesiedelt. Sie liefert einen faszinierenden Rückblick auf die Ereignisse der Aufstände, die in den Büchern schon so häufig angedeutet wurden. Die Situation, in der sich die drei jungen Frauen wiederfinden wird von Jodi Taylor lebhaft und emotional beschrieben. Einige Stellen ziehen sich allerdings etwas zu sehr in die Länge.

The Battersea Barricades ist auch in Long Story Short enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe