Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv

Cover The Steam-Pump Jump englisch

Max ist besorgt um ihren Freund Peterson, nachdem diesem nun schon zum zweiten Mal die Freundin erschossen wurde. Sie befürchtet, dass Peterson sich bald etwas antun könnte. Daher möchte sie ihn mit ihrer Kollegin Lingoss aus der Forschungsabteilung verkuppeln. Max glaubt, dass ein von Lingoss vorgeschlagener Ausflug ins fünfzehnte Jahrhundert dazu genau die richtige Gelegenheit ist. Lingoss möchte die Demonstration der ersten Dampfmaschine dokumentieren und dem Wissen der Forscher nach, wird an diesem Tag keine Katastrophe passieren. Ein ruhiger Einsatz, bei dem sich die beiden etwas näherkommen können, wenn man ihnen hier und da einen Schupps in die richtige Richtung gibt. Da Max jedoch dauerhaft auf der Krankenstation von St Mary's liegt, bittet sie Markham darum, eben dies zu tun.

Wenn Markham sich einmischt, bleibt es jedoch nicht lange ruhig und die Sache mit dem Schupps in die richtige Richtung nimmt er leider sehr wörtlich.

Die Kurzgeschichte The Steam-Pump Jump spielt zwischen An Argumentation of Historians und Hope for the Best und wird aus der Sicht von Markham erzählt. Dies eröffnet eine ungewohnte und witzige neue Perspektive.

The Steam-Pump Jump ist auch in Long Story Short enthalten.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Original-Ausgabe