Meine Bücherwürmer


Rezensionen Empfehlungen Autoren Reihen Tags Rezensionsarchiv


Cover Hollowpox The Hunt for Morrigan Crow englisch

Für Morrigan Crow und ihre Mitschüler der Unit 919 ist es der letzte Tag ihres ersten Jahres in der Wundrous Society. Alle freuen sich bereits auf die Weihnachtsferien, doch kurzerhand wird ihnen noch ein neues Fach auf den Stundenplan geschrieben. Hier erfahren die Kinder, was wirklich hinter der Wundrous Society steckt: Seit vielen Jahren arbeiten die Mitglieder im Verborgenen und beschützen die Menschen in Nevermoor vor einer Vielzahl von monströsen Kreaturen, deren Existenz ebenfalls ein großes Geheimnis ist. Von nun an wird auch die Unit 919 dabei mithelfen.

Ein paar Tage später, nachdem sich Morrigan und ihre Freunde das alljährliche, große Weihnachtsspektakel auf dem Marktplatz angeschaut haben, kommt es auf der Bahnfahrt zu einem unheimlichen Vorfall. Ein Leopardenmensch verliert plötzlich die Kontrolle und beginnt die Leute zu attackieren. Dabei bewegt er sich zähnefletschend auf Morrigan und ihre Begleiter zu. Glücklicherweise können ihn ein paar beherzte Omas mit ihren Handtaschen in die Flucht schlagen.

Dies bleibt nicht der einzige Vorfall, bei dem Morrigan Zeuge wird, wie ein Tiermensch durchdreht. Die Begegnung mit einem Bären kostet sie fast ihr Leben und befördert sie für eine Woche ins Krankenhaus. Kurz darauf gibt die Wundrous Society bekannt, dass es insgesamt schon über ein Dutzend solcher Vorfälle gegeben hat. Ein Virus, genannt Hollowpox, verbreitet sich unter den Tiermenschen und lässt sie erst wahnsinnig werden und dann in einem Wachkoma zurück, für das noch keine Heilung gefunden wurde. Laut Jupiter North, Morrigans außergewöhnlichem Patron, sind die Wesen anschließend wie ausgehöhlt, als hätte man ihnen jegliche Persönlichkeit genommen. Die Krankheit verbreitet sich immer schneller und Nevermoor sieht einer Katastrophe entgegen.

Jetzt bei Amazon.de via Partnerlink kaufen: Deutsche Ausgabe ~ Original-Ausgabe